Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Artikel filtern
.358/.35, 200 grain, TM-rund, Pro-Hunter, Sierra Art.-Nr.: 2800

.358/.35, 200 grain, TM-rund, Pro-Hunter, Sierra Art.-Nr.: 2800

32,70 EUR

50 Stück / 0,65 EUR pro Stück

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl vorhanden
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl vorhanden
.358/.35, 225 grain, TM-Boattail, GameKing, Sierra Art.-Nr.: 2850

.358/.35, 225 grain, TM-Boattail, GameKing, Sierra Art.-Nr.: 2850

42,00 EUR

50 Stück / 0,84 EUR pro Stück

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl vorhanden
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl vorhanden
.375, 200 grain, FN 10" Dralllänge, Pro-Hunter, Sierra Art.-Nr.: 2900

.375, 200 grain, FN 10" Dralllänge, Pro-Hunter, Sierra Art.-Nr.: 2900

34,30 EUR

50 Stück / 0,69 EUR pro Stück

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl vorhanden
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl vorhanden
.375, 250 grain, TM-Boattail, GameKing, Sierra Art.-Nr.: 2950

.375, 250 grain, TM-Boattail, GameKing, Sierra Art.-Nr.: 2950

42,00 EUR

50 Stück / 0,84 EUR pro Stück

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl vorhanden
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl vorhanden
.375, 300 grain, TM-Boattail, GameKing, Sierra Art.-Nr.: 3000

.375, 300 grain, TM-Boattail, GameKing, Sierra Art.-Nr.: 3000

62,00 EUR

50 Stück / 1,24 EUR pro Stück

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl vorhanden
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl vorhanden
.375, 350 grain, HP-Boattail, MatchKing, Sierra Art.-Nr.: 9350T

.375, 350 grain, HP-Boattail, MatchKing, Sierra Art.-Nr.: 9350T

75,90 EUR

50 Stück / 1,52 EUR pro Stück

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Z. Zt. nicht am Lager, kann auf Wunsch besorgt werden
Z. Zt. nicht am Lager, kann auf Wunsch besorgt werden
.375, 350 grain, HP-Boattail, MatchKing, Sierra Art.-Nr.: 9350

.375, 350 grain, HP-Boattail, MatchKing, Sierra Art.-Nr.: 9350

632,80 EUR

500 Stück / 1,27 EUR pro Stück

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Z. Zt. nicht am Lager, kann auf Wunsch besorgt werden
Z. Zt. nicht am Lager, kann auf Wunsch besorgt werden

.458/.45, 300 grain, Hohlspitz, Pro-Hunter, Sierra Art.-Nr.: 8900

43,50 EUR

50 Stück / 0,87 EUR pro Stück

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl vorhanden
Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl vorhanden
BlitzKing

Sierra® stellt damit der Varmint-Serie mit offener Hohlspitze ein modernes Geschoss mit ballistischer Haube zur Seite. Die Außenform wurde von der MatchKingSerie übernommen. Die lang gezogene Spitze ist mit einer Hohlspitze versehen, die aber beim BlitzKing wie beim Nosler Ballistic-Tip oder auch beim Hornady V-Max durch eine ballistische Haube aus Polymer verschlossen wird. Dadurch lässt sich die Geschossspitze nadelspitz und vor allem sehr gleichmäßig ausformen. Auch das torpedoförmige Heck stammt von dem Matchgeschoss. Bei der Fertigung werden die engen Toleranzen der MatchKing-Geschosse eingehalten. Durch die ballistisch optimale Außenform mit schlanker Spitze, Bootsheck und ohne störende Rändelungen oder Einschnürungen am Geschosskörper ist der Geschwindigkeitsverlust bei weiten Schüssen entsprechend gering und das Geschoss hat einen sehr hohen ballistischen Koeffizienten. Die verdeckte Hohlspitze und der dünne Geschossmantel sorgen auch bei niedriger Zielgeschwindigkeit und geringem Zielwiderstand für eine hohe Energieabgabe.


MatchKing

Sierra® MatchKing Geschosse können auf viele internationale Erfolge bei nationalen und internationalen Wettkämpfen zurückblicken und sind ein äußerst präzises Matchgeschoss mit Torpedoheckdesign. Die kleine Hohlspitze und die konsequent nach außenballistischen Gesichtspunkten optimierte Geschossform garantieren sehr stabile Flugeigenschaften und höchste Präzision. Das MatchKing Geschoss ist ein reinrassiges Sportgeschoss und sollte jagdlich nicht eingesetzt werden, da ein kontrolliertes Aufpilzen hier nicht zu erwarten ist.


Tipped MatchKing (TMK)

Sierra® hat das MatchKing Geschoss durch Anbringen einer Kunststoffspitze weiter verbessert. Durch die Abdeckung der feinen Hohlspitze wird der Luftwiderstand verringert und der ballistische Koeffizient günstiger beeinflusst. Zudem wird die Zuführung aus dem Magazin erleichtert und die empfindliche Hohlspitze geschont. Die für eine hohe Präzision bekannten MatchKing Geschosse lassen sich wegen ihres dünnen Mantels und des weichen Aufbaus auch sehr gut als Varmint-Geschoss zur Raubwildbejagung einsetzen.


Varminter

Teilmantel- oder Hohlspitzgeschoss mit dünnem Geschossmantel und weichem Bleikern zur Bejagung von Raubwild. Ausgelegt auf schnelle Zerlegung im Ziel und damit sehr gute Wirkung auch bei Kleinwild. Die Wirkung ist explosionsartig und bei genügend hoher Zielgeschwindigkeit zerlegt sich das Geschoss vollständig. Durch die hohe Präzision dient es auch als ein sehr gutes Scheibengeschoss für Sportschützen. Zur Bejagung von Schalenwild sollte dies nicht eingesetzt werden.


GameKing

Sierra® MatchKing Geschosse können auf viele internationale Erfolge bei nationalen und internationalen Wettkämpfen zurückblicken und ist ein äußerst präzises Matchgeschoss mit Torpedoheckdesign. Die kleine Hohlspitze und die konsequent nach außenballistischen Gesichtspunkten optimierte Geschossform garantieren sehr stabile Flugeigenschaften und höchste Präzision. Das MatchKing Geschoss ist ein reinrassiges Sportgeschoss und sollte jagdlich nicht eingesetzt werden, da ein kontrolliertes Aufpilzen hier nicht zu erwarten ist. Beim GameKing Geschoss hat Sierra® die Erkenntnisse aus der Matchgeschoss Entwicklung auf ein Jagdgeschoss übertragen. Das GameKing Geschoss ist als „Long Range-Geschoss“ gedacht und für Weitschüsse prädestiniert. Die stromlinienförmige Form des Tombakmantels ist direkt vom hochpräzisen MatchKing Geschoss übernommen. Alle GameKing Geschosse haben ein Bootsheck, aber es sind drei unterschiedliche Formen der Geschossspitze anzutreffen. Neben der normalen Bleispitze sind verschiedene Typen auch mit einer Hohlspitze ausgestattet und für die Kleinwildjagd baut Sierra® in einigen Kalibern auch Vollmantelgeschosse in der GameKing-Serie. Der Mantel ist gleichbleibend stark und auch am Boden nicht verdickt. Die Außenform ist vollkommen glatt. Mit dem GameKing Geschoss hat der Jäger die Möglichkeit, ein Jagdgeschoss mit der Präzision und außenballistisch günstigen Form eines Matchgeschosses zu verschießen. Das GameKing Geschoss ist für eine hohe Energieabgabe im Ziel konstruiert. Die freiliegende Bleispitze sorgt für eine schnelle Deformation des Geschossmantels. Noch besser deformieren die Typen mit Hohlspitze, die deshalb besonders für die Jagd auf Raubwild und schwächeres Schalenwild gedacht sind.


Pro-Hunter

Das Pro-Hunter Geschoss ist das Standard-Teilmantelgeschoss von Sierra® und schon lange Jahre im Programm. Es handelt sich hier um ein Teilmantelgeschoss mit Tombakmantel, mittlerer Mantelstärke und einem einteiligem Bleikern. Der Mantelverlauf ist je nach Kaliberbereich von der Stärke her angepasst, aber beim Geschoss selbst gleichbleibend. Die Geschossspitze richtet sich nach dem Verwendungszweck des Geschosses und so werden ProHunter Geschosse mit runder oder spitzer Kopfform angeboten. In den großen Kalibern sind sogar Flachkopfgeschosse im Programm, die gern für Unterhebelrepetierer verwendet werden. Das ProHunter Geschoss ist auf eine schnelle Abgabe der Geschossenergie im Ziel programmiert. Ausgelegt für Standardkaliber leistet es gute Arbeit, wenn die Bedingungen stimmen. Es ist weder für schnelle Magnumpatronen, stärkstes Hochwild oder sehr große Schussdistanzen geeignet und konstruiert. Durch den günstigen Verkaufspreis dieses einfachen Teilmantelgeschosses ist es auch bei Scheibenschützen beliebt. Wird ein Geschoss für „normale Verhältnisse“ gesucht, ist diese alte Sierra®-Konstruktion auch heute noch gut geeignet.


GameChanger

Sierra® hat mit dem GameChanger Geschoss eine perfekte Kombination mit der legendären Präzision des MatchKing Geschosses und einem schnell ansprechenden Jagdgeschoss geschaffen. Diese einzigartige Konstruktion besteht aus einer speziellen Bleilegierung mit einem robusten Kupfermantel und Boat Tail Heck. Die grüne polymerspitze sorgt für eine schnelle und gleichmäßige Expansion unabhängig von der Schussentfernung.


JHP V-Crown
Sierra® hat zusammen mit Sig Sauer® ein neues, verbessertes Kurzwaffengeschoss für Sport und Verteidigung entwickelt. Die präzisen Hohlspitze-Geschosse liefern mit ihrer günstigen Gewichtsverteilung und der großen Kaverne auf allen Entfernungen sehr gute ballistische Werte und ein hohes Restgewicht. Mit Ausnahme des 9 mm 90 grain Geschosses haben alle eine Crimprille für einen festen Sitz.


TournamentMaster

Die TournamentMaster-Geschosse von Sierra sind Vollmantelgeschosse mit Tombakmantel, die entweder einen Rundkopf haben oder in einigen Kalibern auch als Kegelstumpfgeschoss angeboten werden. Die Geschossform der TournamentMaster-Geschosse ist besonders auf die sichere Funktion in Selbstladepistolen ausgelegt. Die Revolvergeschosse werden eingesetzt, wenn höchste Durchschlagskraft erwünscht ist. Durch die präzise Fertigung wird eine sehr hohe Präzision erreicht.


Hollow Point

Die Sierra®-Hohlspitzgeschosse der MatchKing-Serie sind mit Abstand die beliebtesten Sportgeschosse und viele Munitionshersteller laborieren ihre Matchmunition mit dem MatchKing Geschoss. Durch die sehr günstige außenballistische Form haben MatchKing Geschosse eine flache Flugbahn und einen geringen Geschwindigkeitsabfall. Das macht sie auch bei Varmintschützen sehr beliebt, die oftmals auf sehr große Entfernungen schießen und bei den kleinen Zielen auf einen möglichst geringen Geschossfall angewiesen sind. Durch den dünnen Mantel und die offene Hohlspitze ist die Energieabgabe im Ziel geradezu explosionsartig. Die GameKing- und ProHunter Geschosse mit Hohlspitze haben einen etwas dickeren Mantel und damit härteren Geschossaufbau. Damit kann auch stärkeres Wild als Raubwild bejagt werden. Ihre Vorteile spielen diese Hohlspitzgeschosse bei weiten Schüssen aus, wo sie ihre gute Präzision, ihren geringen Geschwindigkeitsverlust und die hohe Energieabgabe auch bei geringerer Zielgeschwindigkeit zum Tragen bringen.


Spitzer

Die Teilmantel-Spitzgeschosse von Sierra werden mit flachem Boden oder mit Bootsheck gefertigt und haben eine langgezogene, ovale Geschossspitze. Sie sind die Standard-Jagdgeschosse für Schüsse auf mittlere und weitere Entfernungen. Die Außenform ist weitgehend von den Hohlspitzgeschossen übernommen, wodurch die Spitzgeschosse ebenfalls eine sehr gute Außenballistik aufweisen. Die Energieabgabe dieser Jagdgeschosse ist aber nicht so rasant und geht mehr in die Tiefe des Wildkörpers.


Semi-Point

Die Halbspitzgeschosse sind sinnvoll bei größeren Kalibern, wenn schwere Geschosse gewünscht werden. Ein Spitzgeschoss mit langgezogenem Geschossvorderteil würde hier zu lang ausfallen und Stabilisationsprobleme in Läufen mit normalem Drall bekommen. Hier bringt die kürzer ausgeführte Geschossspitze das benötigte Gewicht bei normaler Geschosslänge. Die Außenballistik ist dadurch zwar etwas schlechter, aber diese Geschossform wird in der Regel eher für kurze und mittlere Distanzen eingesetzt.


Boattail

Das Bootsheck wird gern bei Matchgeschossen eingesetzt, denn der ballistische Koeffizient ist hier etwas besser als bei Geschossen mit Flachboden, was sich besonders bei großen Distanzen bemerkbar macht. Auch bei Seitenwind haben diese Geschosse eine etwas geringere Abdrift. Wiederlader bevorzugen diese Geschosse aber besonders, weil sie sich problemlos und leicht konzentrisch setzen lassen.


Vollmantelgeschosse

Hauptsächlich werden Vollmantelgeschosse in Militärpatronen geladen, aber auch wenn eine hohe Durchschlagskraft, etwa bei Großwildmunition oder geringe Balgzerstörung bei der Raubwildjagd gewünscht wird. Durch den an der Spitze geschlossenen Geschossmantel pilzen Vollmantelgeschosse nicht auf – sie können sich aber im Wildkörper überschlagen und rufen dann trotzdem eine größere Wildbretzerstörung hervor, als eigentlich zu erwarten wäre.


JHC

Das JHC (Jacketed Hollow Cavity) ist ein spezielles Sierra®-Faustwaffengeschoss, das nur eine kleine sichtbare Hohlspitze hat, hinter der aber eine relativ große Kaverne liegt. Die Geschossspitze ist für eine gute Außenballistik bei diesem Geschoss länger ausgezogen. Das JHC pilzt zuverlässig auf und gibt viel Energie an das Zielmedium ab. Unterstützt wird das schnelle Aufpilzen durch die Einschnitte um die Geschossspitze.


JHP

Das JHP (Jacketed Hollow Point) ist das Sierra® Standard-Hohlspitzgeschoss und völlig auf schnelle Energieabgabe ausgelegt. Daher ist es besonders für die langsameren Faustfeuerwaffenkaliber mit niedriger Zielgeschwindigkeit geeignet. Die Geschossform funktioniert zuverlässig in den meisten Selbstladepistolen. Bei schnellen Patronen hat dieses Geschoss aber nur eine geringe Tiefenwirkung und Durchschlagskraft.


FPJ

Das FPJ (Full Profile Jacket) ist ein Spezialgeschoss für das Silhouetteschießen. Bei dieser Sportart werden Stahlfallscheiben mit Kurzwaffen auf verschiedenen Distanzen – bis zu 200 Metern – beschossen. Die schweren Stahlziele müssen dabei von einem Sockel gestoßen werden. Dazu sind sehr starke Kaliber nötig, die die entsprechende Energie abgeben. Um dem hohen Einpressdruck der starken Laborierungen standzuhalten, ist der Geschossboden des FPJ geschlossen. Die Außenform ist auf einen möglichst geringen Geschwindigkeitsverlust ausgelegt, damit auch auf die großen Distanzen noch genügend Energie vorhanden ist. Das Geschoss hat eine Crimprille, um es in der Hülse zu sichern und den notwendigen Auszugswiderstand zu garantieren.


Vollmantelgeschoss

Standardgeschoss mit geschlossener, runder Geschossspitze. Vorteile sind hier die gute Funktion in Selbstladepistolen und die hohe Durchschlagskraft.


Teilmantel Flachkopfgeschoss

Teilmantelgeschosse deformieren aus Faustfeuerwaffen, wenn eine genügend hohe Geschossgeschwindigkeit erreicht wird. Bei starken Magnumpatronen wird oft eine bessere Tiefenwirkung erzielt, als wenn Hohlspitzgeschosse zum Einsatz kommen, die ihre Energie sehr früh abgeben.

 
Sierra Langwaffengeschosse

Langwaffengeschosse von Sierra

Der amerikanische Geschosshersteller Sierra Bullets kann auf über siebzig Jahre Firmengeschichte zurückblicken. Begonnen hat die Erfolgsgeschichte bereits in den Vierzigern des 20. Jahrhundert. Den Flugzeugmaschinisten Frank Snow, Jim Spivey, Loren Harbor und Clint Harris stellten in ihrem kleinen Betrieb Angelrouten und  Kornsättel für Gewehre her. Nach Ende des zweiten Weltkriegs waren qualitativ hochwertige Langwaffengeschosse Mangelware. Aus diesem Grund beschloss Frank Snow, der ein passionierter Sportschütze war, die Herstellung von Langwaffengeschossen selbst zu realisieren. Der Beginn eines echten Volltreffers, denn die Geschosse wurden schnell unter Polizisten, Jägern und Sportschützen zum Geheimtipp. Besonders die MatchKing-Geschosse wurden zur Benchmark für andere Geschosshersteller. Das Unternehmen expandierte und bald wurde eine neue Fabrikationsstätte in Rivera (Kalifornien) bezogen. Der Firmenname wurde in den Sechzigern in Sierra Bullets geändert. In seiner langjährigen Firmengeschichte erlebte das Unternehmen mehrere Besitzerwechsel. Doch die Geschosse wurden trotz dessen immer besser. Neue Geschossserien und Typen folgten. So auch Kurzwaffengeschosse welche höhere Geschwindigkeiten vertrugen als die bereits existierenden Geschosse von anderen Herstellern.
Aufgrund von Waffenrechtsverschärfungen ist der heutige Sitz dieses Unternehmens nicht mehr in Kalifornien, sondern in Sedalia (Missouri). Das Unternehmen produziert weit über 170 verschiedene Geschosse. Alle Geschosse werden unter Beachtung strengster Qualitätskontrollen, in der über 6000 Quadratmeter großen Produktionsstätte in Sedalia hergestellt.
Sierra beschäftigt über 160 Angestellte, welche sich für die Entwicklung und Herstellung aller Geschosse verantwortlich zeigen.
Geht es um hochwertige Geschosse für Jagd oder Sport, sind
Sierra Geschosse die Benchmark und das seit über sieben Jahrzehnten !